Auftakt nach Maß gegen SG Coesfeld!

Turnen: Die SG Paderborn sichert sich auswärts den ersten Sieg gegen SG Coesfeld

Nach einer soliden Trainingsvorbereitung samt gelungenem Testwettkampf setzt sich die SG Paderborn im ersten Verbandsliga-Wettkampf verdient mit 227,80 zu 221,10 Punkten gegen die SG Coesfeld durch.

Aus allen Himmelsrichtungen kamen am letzten Samstag Paderborns Turner nach Coesfeld, um ihren ersten Verbandsliga-Wettkampf zu bestreiten. Leicht verdutzt und dicht gedrängt trat man in die kleine Einfachsporthalle, in der offensichtlich Turnen auf engstem Raum stattfinden sollte. Wenig beflügelt von den sparsamen Geräteverhältnissen, zeigten dennoch die Paderborner Bodenturner sehr starke Leistungen. Neuzugang Marcel Jörgens zimmerte mit 14,90 Punkten eine auf Bundesliganiveau abgestimmte Übung hin. Mit 4 Punkten Vorsprung wechselte man zum unbeliebten Pauschenpferd.

Zu verkrampft und mit zwei Stürzen musste das Gerät an die SG Coesfeld abgegeben werden. Nur Sportlehrer Kirchhoff vom Pelizaeus-Gymnasium konnten mit einer starken und fehlerfreien Übung mit 13,30 Punkten einen größeren Punkteverlust verhindern.

Im Folgegerät Ringe wurde die ganze Dominanz der Paderborner Turner ausgespielt und der Punktestand ausgebaut. Besonders Brüggemanns Übung gespickt mit diversen Krafthalte- Kombination lieferte die Ringe-Bestwertung mit starken 13,90 Punkten.

Kopfschmerzen bereitete der zu knappe diagonale Anlauf durch die kleine Sporthalle. Jörgens und Nachwuchsturner Lemperle meisterten mit technisch guten Sprüngen aber diese Herausforderung, sodass der Vorsprung weiter ausgebaut werden konnte.

Am Paradegerät Barren zeigten alle Paderborner Turner ihre Souveränität. Mannschaftsführer Pott spielte seine ganze Erfahrung heraus und sammelte mit seiner komplexen Übung weitere wichtige Punkte gegen die SG Coesfeld.

Am Königsgerät Reck blieben die SG Turner turnerisch unter ihren Verhältnissen. Diese Baustelle muss während der Saison noch behoben werden. Dennoch: Ein sehr vielversprechender Start der Lust auf mehr macht und zwar am 18.03.2017 in Iserlohn. Die Paderborner Jungs sind bereit!

Das Siegreiche Team der SG Paderborn

Von links nach Recht: Kampfrichter Ralph Dieckmann, Sebastian Steube, Tim Renger, Marc Lemperle, Andreas Trykacz, Sebastian Reller, Dominik Günzel, Thomas Kirchhoff, Marcel Jörgens, Moritz Brüggemann und Teamchef Felix Pott

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Du hast Fragen? Melde dich bei uns!

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir melden uns in Kürze bei Ihnen!

SG Paderborn 2018